Vorlage für ein Bildwörterbuch

Anstatt mit Bildkarten zu arbeiten, kann ich auch eigene Arbeitsblätter als Bildwörterbuch erstellen. Ich bin dazu übergegangen, den aktuellen Wortschatz (z.B. Verben) mit eigenen kleinen Zeichnungen einzuführen. Wer gut zeichnen kann, ist hier eindeutig im Vorteil.

Hier habe ich für euch eine Vorlage für ein solches Arbeitsblatt.  Bildfeld und Wortfeld können durch eigene Bilder und Wörter ausgefüllt werden.

Bildwörterbuch Vorlage-pdf

Bildwörterbuch Vorlage-doc

Normalerweise gehe ich folgendermaßen vor:

  • Zuerst sollen die Kursteilnehmer anhand der Bilder selbst die Wörter ergänzen, die sie kennen
  • Anschließend besprechen wir als Gruppe die fehlenden Wörter und korrigieren die Schreibweise
  • Nach einer kleinen Pause und einem Themenwechsel wird das Bildwörterbuch wieder aufgegriffen: Ich zerschneide die Vorlage in Einzelkärtchen. Jeder Kursteilnehmer bekommt 1-2 Kärtchen. Dann tauschen sich die Teilnehmer untereinander aus (Laufen!). Sie gehen im Kursraum umher, zeigen sich gegenseitig die Bilder und fragen so die Bedeutung gegenseitig ab.
  • Am nächsten Tag wird der Wortschatz durch das Arbeitsblatt als Folie wiederholt. Im Idealfall werden die Teilnehmer selbst aktiv und füllen das Bildwörterbuch nochmals für alle sichtbar auf Folie aus.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.