Verben: Würfelübung

Think outside the box. Warum sollten wir Verbendungen stumpfsinnig wiederholen, wenn es auch spielerisch geht?

Unser Würfel repräsentiert mit seinen sechs Seiten, die sechs Personalpronomen:

1-ich, 2-du, 3-er/sie/es, 4-wir, 5-ihr, 6-sie.

Immer, wenn der Würfel geworfen wird, muss die passende Verbform zur gewürfelten Augenzahl gebildet werden.

Meine Kollegin hat uns einen großen Schaumstoffwürfel organisiert, den wir alle sehr gerne verwenden. Ich habe zusätzlich noch eine Schachtel mit kleineren Würfeln für jedes 2-er Team in der Tasche. So kann in der Gruppe oder in Partnerarbeit gelernt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.