Buchstaben auf den Rücken malen

Heute durften die Teilnehmer sich gegenseitig mit dem Finger Buchstaben auf den Rücken malen. Der „Bemalte“ musste erraten, um welchen Buchstaben es sich handelte.

10-15 Minuten haben wir ca. dafür gebraucht. Daher ist diese Übung ideal für eine Abwechslung, wenn der Kopf vom Schreiben schon etwas überlastet ist. Außerdem haben wir damit wieder einen anderen Sinneskanal, „Fühlen“, aktiviert.

Ist das nicht etwas für Kinder? Nein, überhaupt nicht. Auch die ältesten Teilnehmer mit 50 Jahren sind hier gerne dabei. Klar, es wird viel gelacht dabei, aber das ist doch sehr schön 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.